Staffelsgasse 59 - 61, 53347 Alfter

Unser Angebot

LEBEN IM ELTERN-KIND-HAUS ALFTER

Unsere Einrichtung in Alfter befindet sich in einer restaurierten Hofanlage mit zwei aneinandergrenzenden Wohnhäusern. Beide verfügen jeweils über eine Gemeinschaftsküche, freundliche Aufenthaltsräume und ein Bad. In jedem Haus wohnen jeweils zwei bis drei Mütter/Väter mit ihren Kindern in hellen Zimmern.
Unser zentral gelegener Innenhof mit seinem großen weitläufigen Garten und den Spielgeräten bietet viel Platz zum Toben, Spielen und Entdecken.

Zusätzlich verfügen wir über eine nahegelegene Verselbstständigungswohnung.
Das idyllische Anwesen liegt mitten in Alfter, das durch Einkaufsmöglichkeiten im Ortszentrum, vielfältige Freizeitmöglichkeiten, verschiedene Schulen und eine gute Infrastruktur gekennzeichnet ist. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist Bonn schnell zu erreichen.

UNSER ANGEBOT

Im Mutter/ Vater-Kind Haus werden insbesondere folgende Personengruppen betreut:

Schwangere und Mütter/ Väter mit Kind, bei denen die elterliche Fürsorge und erzieherische Kompetenz nicht ausreichend sichergestellt ist.

Schwangere und Mütter/ Väter mit einem oder mehreren Kindern.

Schwangere und Mütter/ Väter, die drogengefährdet und/ oder substituiert sind.

Mütter, die zum Zeitpunkt der Anfrage durch das zuständige Jugendamt abhängig von psychoaktiven Substanzen sind, die Kriterien gemäß der Klassifikation nach ICD-10 erfüllen, können wir erst nach erfolgreich abgeschlossener Entgiftung und Entwöhnung zur Aufnahme in Betracht ziehen.

Schwangere und Mütter/Väter mit Kind, die in ihrer Herkunftsfamilie von Misshandlungen und Missbrauch betroffen oder bedroht sind

Unsere pädagogischen Fachkräfte und Sozialarbeiter bieten eine hohe Betreuungsintensität und stellen sicher, dass die Mutter/der Vater, zusammen mit ihrem Kind, auf eine solide organisatorische, fachliche und personelle Infrastruktur zurückgreifen kann.

Im Mutter/ Vater-Kind Haus bieten wir an:

Förderung der Mutter/ Vater-Kind-Beziehung

Sozialpädagogische und erzieherische Beratung

Alltagspädagogische Hilfen, Hilfen im lebenspraktischen Bereich, Alltagsbegleitung für Mutter/Vater-Kind und – je nach Bedarf – Kinderbetreuung

Psychosoziale Anamnese, Entwicklungsförderung, Bindungsdiagnostik, Erziehungsplanung, Hilfeplan

Begleitete Freizeitaktivitäten und Ausflüge

Einzel- und Gruppengespräche

Krisenintervention

Pädagogische Interventionen im Rahmen der Rückfallprävention

Arbeit mit dem Partner/der Partnerin/der Mutter des Kindes

Verwaltungsleistungen in Bezug auf Mutter und Kind

Leistungen im Rahmen der Auszugsphase